Corona-Schutzimpfung im Landkreis Esslingen

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis, die Krankenkassen-Versicherungskarte und, falls vorhanden, den Impfpass mit.


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier haben wir die Antworten auf die häufig gestellten Fragen für Sie zusammengefasst:

Welcher Impfstoff steht zur Verfügung?

Welcher Impfstoff steht zur Verfügung?

  • BioNTech wird an Personen ab 12 Jahren verimpft, Moderna an Personen ab 30 Jahren (nicht für schwangere) je nach Verfügbarkeit besteht eine Wahlmöglichkeit des mRNA-Impfstoffs (BioNTech oder Moderna)
  • Ab sofort führen wir Impfungen mit dem Impfstoff mit Nuvaxovid durchà ausschließlich an den Standorten in Esslingen und Nürtingen
    Nuvaxovid kommt nur zur Grundimmunisierung für alle über 18jährigen Personen zum Einsatz (also zur Erst- und Zweitimpfung), nicht für Boosterimpfungen bzw. Auffrischimpfung zugelassen

Für Kinder ab 5 Jahren steht der Impfstoff Comirnaty von BioNTech zur Verfügung.

Kann der Impfstoff frei gewählt werden?

Kann der Impfstoff frei gewählt werden?

  • BioNTech wird an Personen ab 12 Jahren verimpft, Moderna an Personen ab 30 Jahren (nicht für schwangere) je nach Verfügbarkeit besteht eine Wahlmöglichkeit des mRNA-Impfstoffs (BioNTech oder Moderna)
  • Ab sofort führen wir Impfungen mit dem Impfstoff mit Nuvaxovid durchà ausschließlich an den Standorten in Esslingen und Nürtingen
    Nuvaxovid kommt nur zur Grundimmunisierung für alle über 18jährigen Personen zum Einsatz (also zur Erst- und Zweitimpfung), nicht für Boosterimpfungen bzw. Auffrischimpfung zugelassen

Für Kinder ab 5 Jahren steht der Impfstoff Comirnaty von BioNTech zur Verfügung.

Boosterimpfung / Auffrischimpfung

Boosterimpfung / Auffrischimpfung

Eine Auffrischimpfung, bzw. Boosterimpfung ist 3 Monate nach der 2. Impfung möglich (ab 12 Jahren!)

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den 3 Monaten um einen Stichtag ohne Spielraum handelt.
Konkret bedeutet das, eine Boosterimpfung ist z.B. am 15.08.2022 nur möglich, wenn die 2. Impfung am 15.05.2022 oder früher gewesen ist.

Wir führen auch die 2. Auffrischimpfung durch.

Kinderimpfungen

Kinderimpfungen

Ab Februar 2022 führen wir jeden Mittwoch in Nürtingen, Samstag in Esslingen und Sonntag in Filderstadt Kinderimpfungen (5 bis 11 Jahre) mit dem speziellen Biontech-Kinderimpfstoff durch.

Booster-Impfungen sind ab 12 Jahren möglich.

Bitte beachten Sie, dass wir 5- bis 15-Jährige nur in Anwesenheit eines Sorgeberechtigten impfen können. Hierzu muss sich der Impfling und der Sorgeberechtigte mit einem Lichtbildausweis ausweisen können und schriftlich in die Impfung einwilligen. Ab 16 Jahren kann der Jugendliche allein Einwilligen.

Termin für die Kinder-Zweitimpfung:
Termine für die Kinder-Zweitimpfung in 4 Wochen stehen in Kürze zur Verfügung und können hier über die Seite gebucht werden.

Auszug aus dem Aufklärungsblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 (Stand: 09. Dezember 2021)
(Corona Virus Disease 2019) (Grundimmunisierung und Auffrischimpfung) – mit mRNA-Impfstoffen –
Die STIKO hat mitgeteilt, dass sie für Kinder, die zwischen 5 und 11 Jahren alt sind und Vorerkrankungen haben, eine Grundimmunisierung mit Comirnaty® 10 μg gemäß der Zulassung für diese Altersgruppe empfiehlt. Die COVID-19-Impfung kann auch bei 5- bis 11-jährigen Kindern ohne Vorerkrankungen bei individuellem Wunsch von Kindern und Eltern bzw. Sorgeberechtigten
nach ärztlicher Aufklärung erfolgen. Zusätzlich wird die Impfung für 5- bis 11-jährige Kinder empfohlen, in deren Umfeld sich Angehörige oder andere Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht geimpft werden können oder bei denen der begründete Verdacht besteht, dass die Impfung nicht zu einem ausreichenden Schutz führt (z. B. Betagte und Hochbetagte sowie Menschen unter immunsuppressiver Therapie). 5- bis 11-jährige Kinder mit einer Vorerkrankung, die bereits eine labordiagnostisch gesicherte SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, sollen eine Impfstoffdosis im Abstand von etwa 6 Monaten zur SARS-CoV-2-Infektion erhalten. Kinder ohne Vorerkrankungen, die bereits eine labordiagnostisch gesicherte SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, sollen vorerst nicht geimpft werden.

Was kosten die Impfung?

Was kosten die Impfung?

Die Corona-Schutzimpfung ist für alle Bürgerinnen und Bürger kostenlos, unabhängig von ihrem Versicherungsstatus. Die Kosten für den Impfstoff übernimmt der Bund. Die Länder tragen gemeinsam mit der gesetzlichen Krankenversicherung und der privaten Krankenversicherung die Kosten für den Betrieb der Impfzentren. Auch die Vergütung für Impfungen in Arztpraxen trägt der Bund.

Impfausweis / Impfpass

Impfausweis / Impfpass

Bitte bringen Sie Ihren Impausweis / Impfpass mit.
Die Erstimpfung geht auch ohne Impfausweis.
Für die Zweit- oder Drittimpfung ist zwingend ein Nachweis der vorangegangenen Impfungen erforderlich!
Wer keinen Nachweis über vorangegangene Impfungen vorlegen kann, kann nicht geboostert werden. Er kann dann  allenfalls eine Erstimpfung erhalten.

Muss ich mich selbst um einen Folge-Impftermin kümmern?

Muss ich mich selbst um einen Folge-Impftermin kümmern?

Ja.
Bitte wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder nutzen Sie die zahlreichen Impfangebote bei Ihnen vor Ort.
Impftermine im Landkreis Esslingen: www.malteser-neckar-alb.de/impfen

Wie wird das gehandhabt, wenn man keine Krankenkassenkarte hat?

Wie wird das gehandhabt, wenn man keine Krankenkassenkarte hat?

In diesem Fall werden Ihre persönlichen Daten aus dem Reisepass oder Personalausweis händisch Erfasst. Die Erfassung dauert entsprechend länger.

Dürfen auch Personen kommen die keinen deutschen Pass haben?

Dürfen auch Personen kommen die keinen deutschen Pass haben?

Ja, notwendig ist aber ein deutscher Wohnort!

Weitere Informationen zur COVID-19-Impfung...

... finden Sie auch auf der FAQ-Seite des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) unter diesem Link: 
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html

Kreisimpfzentren

Am 30. September 2021 haben die Impfzentren in Baden-Württemberg ihre Pforten geschlossen. Darunter auch unser Impfzentrum in Esslingen und auf dem Geländer der Landesmesse Stuttgart. Rund 200.000 Impfungen konnten in den beiden Impfzentren im Landkreis Esslingen durchgeführt werden.