Über uns

Im Notfall zählt jede Sekunde! Deshalb werden wir Bempflinger Malteser bei Notfalleinsätzen im Gemeindegebiet als First Responder (Helfer vor Ort) parallel zum Rettungsdienst alarmiert, um das therapiefreie Intervall bis zu dessen eintreffen zu überbrücken und lebensrettende Maßnahmen einzuleiten.

Die Malteser Ortsgruppe Bempflingen wurde im Sommer 2000 als Untergruppe der Gliederung Nürtingen gegründet. Was mit zwei Helfern, die mit dem Privatwagen First-Responder-Einsätze fuhren, begann, ist heute zu einer Gruppe mit einem eigenen Einsatzfahrzeug herangewachsen. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte sind zu Sanitätern ausgebildet und stehen rund um die Uhr in Bereitschaft.

Außerdem wird unsere Ortsgruppe im Rahmen von Brandeinsätzen alarmiert. Zusätzlich gehört die Ortsgruppe Bempflingen zur Einsatzeinheit 5 (EE5) des Katastrophenschutzes, welche bei Großschadenslagen im Landkreis Esslingen, wie zum Beispiel bei einem Flughafen Großalarm, alarmiert wird. Alle Tätigkeiten werden von unseren Helferinnen und Helfern auf rein ehrenamtlicher Basis geleistet. 

Neben unserer Tätigkeit als Ersthelfer mit unserem Einsatzfahrzeug führen wir auch Sanitätsdienste durch. Sie benötigen für eine Veranstaltung eine sanitätsdienstliche Absicherung in Bempflingen und Umgebung? Sprechen Sie uns an.

Finanziert durch Spendengelder konnten wir im Jahr 2014 unser altes Einsatzfahrzeug durch einen neuwertigen Mannschaftstransportwagen ersetzen. Diesen bauten wir größtenteils in Eigenleistung für unsere Einsatzzwecke um. Aufgrund der engen Verbindung mit der Freiwilligen Feuerwehr Bempflingen dürfen wir im Bempflinger Feuerwehrhaus unser Einsatzfahrzeug abstellen. Von dort rücken wir zu Einsätzen aus.

Die Helfer unserer Ortsgruppe verfügen über folgende Qualifikationen:

    1 Rettungsassistent
    5 Rettungssanitäter 
    1 Rettungshelfer
    5 Einsatzsanitäter

Falls Sie Interesse haben, mitzumachen, wenden Sie sich gerne an unseren Bereitschaftsleiter!