Neckarau-Wirt „Leo“ spendet 2.170 Euro an Malteser Herzenswunsch Krankenwagen

Foto: Malteser Neckar-Alb

Der 57-jährige Gastwirt Leo hat im letzten Jahr selbst dem Tode ins Auge geschaut. Nach einer Corona Infektion musste Leo wochenlang auf der Intensivstation des Nürtinger Krankenhauses behandelt werden. Man hat mir das Leben gerettet, nun möchte ich anderen ein Teil davon zurückgeben, so Leo, dabei ist mir die Aktion der Malteser aufgefallen.

Mit ihrem Herzenswunsch Krankenwagen erfüllen die Nürtinger Malteser sterbenskranken Menschen, die nicht mehr lange zu leben haben, einen letzten Wunsch. Mit ihrem Krankenwagen bringen sie diese Menschen dorthin, wo sie allein nicht mehr hinkommen. Sei es zu einem Familientreffen, zu einem Fußballspiel, ans Meer oder in ihr Heimatdorf und dort noch einmal glückliche Momente erleben zu können. Begleitet werden sie von den Maltesern, die das rein ehrenamtlich in ihrer Freizeit machen. Für die Patienten und ihre Familien ist das Angebot kostenlos.

Das Projekt finanziert sich rein über Spenden.
Wer die Aktion der Malteser unterstützen möchte kann unter dem Stichwort „Herzenswunsch“ an die Malteser Spenden
IBAN DE61 6115 0020 0100 2464 03
bei der KSK Esslingen-Nürtingen


Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Pressestelle zur Verfügung.