Alle News der Malteser Neckar-Alb auf einen Blick

SWE-Belegschaft spendet für Ukraine-Flüchtlinge

Eine Spende in Höhe von 2.000 Euro haben Simone Michaelis, Betriebsratsvorsitzende der Stadtwerke Esslingen (SWE), und SWE-Geschäftsführer Jörg Zou am 11. Mai an Marc Lippe, Bezirksgeschäftsführer des Malteser Hilfsdiensts, übergeben. Das Geld wird für die Versorgung der Ukraine-Flüchtlinge hier vor Ort eingesetzt.

mehr

Zollernalbkreis: Malteser rufen zu Spenden für die Ukraine auf

Die Zahlen steigen von Tag zu Tag - und damit auch die Not: Rund zwei Millionen Menschen haben die Ukraine auf der Flucht vor dem russischen Angriff inzwischen verlassen, vor allem Frauen und Kinder. Auch in der Region ist die Solidarität groß, wie Thomas Linhart, Dienststellenleiter der Malteser in Albstadt, erklärt. „Es gibt fast täglich Anrufe, viele Mitbürger wollen den Flüchtlingen und den Menschen in der Ukraine helfen“, erklärt Linhart. Die Malteser haben einen direkten Draht in die Ukraine und wissen, was dort gebraucht wird – denn die internationale Hilfsorganisation ist mit eigenen Einsatzkräften auch in dem osteuropäischen Land seit Jahrzehnten vertreten und für die Menschen dort tätig. Inzwischen konzentrieren sich die ukrainischen Malteser auf die unmittelbare Nothilfe, bauen Flüchtlingslager auf und versorgen die Menschen, die aus den Kriegsgebieten in die Westukraine und die Nachbarländer fliehen. Auch dort sind die örtlichen Malteser wie auch die Einsatzkräfte von „Malteser International“ täglich im Einsatz, um den Flüchtlingen und den Aufnahmestaaten beizustehen.

mehr

Ukraine-Flüchtlinge im Kreis Esslingen: Malteser stehen bereit

Mehr als 1,4 Millionen Menschen sind seit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine aus dem osteuropäischen Land geflohen. Und auch im Kreis Esslingen kommen inzwischen die ersten Flüchtlinge an, wie etwa am Donnerstagabend, als ein Bus insgesamt 35 Menschen, überwiegend Frauen und Kinder, in die Region brachte. „Wir erleben dramatische Entwicklungen“, sagt daher auch Marc Lippe, Bezirksgeschäftsführer bei den Maltesern Neckar-Alb. Die haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Malteser stehen bereit, sagt Lippe: „Wenn uns die Krisen einholen, ist schnelles Handeln gefragt.“ Noch am Freitagabend organisierte Lippe daher eine Online-Konferenz mit allen Führungskräften der Malteser in der Region.

mehr

Corona-Pandemie: NAT-Tests und neuer Impfstoff

Die Malteser bieten am Corona-Abstrichzentrum Wernau (Landkreis Esslingen) nun auch NAT-Tests an: Mit einer vergleichbaren Genauigkeit wie bei den bekannten PCR-Labortests ist dabei ein Ergebnis in ähnlich kurzer Zeit wie bei den klassischen Schnelltests möglich.

mehr

Flüchtlinge aus der Ukraine: Malteser stehen bereit

Hunderttausende Menschen sind derzeit in der Ukraine auf der Flucht, nachdem die russischen Streitkräfte das Land angegriffen haben. Die ukrainischen Malteser leisten übermenschliches, um die Menschen auf der Flucht zu versorgen. Die deutschen Malteser unterstützen sie mit Spendengeldern und auch ein erster Konvoi mit Sachspenden ist bereits in der Ukraine angekommen.

mehr

Einweisung in neues EKG

Heute konnten wir im Bempflinger Feuerwehrhaus an einer Herstellereinweisung in unser neu angeschafftes EKG-Gerät Corpuls C1 der Firma corpuls World teilnehmen.

Das Gerät ermöglicht uns die Messung…

mehr

Frohe Weihnachten!

Die Malteser Bempflingen wünschen Ihnen frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage, sowie einen guten Start in das neue Jahr 2022!

mehr