CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut von der Arbeit des Malteser-Hilfsdienst beeindruckt

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zu Besuch auf der Malteser Rettungswache in Albstadt. Foto: Malteser Neckar-Alb
v.l.n.r.: Dienststellenleiter Thomas Linhart, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Bezirksgeschäftsführer Marc Lippe. Foto: Malteser Neckar-Alb

Der Malteser Hilfsdienst ist seit 2017 in Albstadt-Tailfingen ansässig. Dem Team in Tailfingen stehen ein Krankentransportwagen (KTW) und ein Rettungswagen (RTW) zum Krankentransport und zur Notfallrettung zur Verfügung. Die ehrenamtlich geprägte Organisation ist analog zur katholischen Kirche in Diözesen gegliedert: Esslingen, Reutlingen, Tübingen und der Zollernalbkreis gehören zum Malteser Bezirk Neckar-Alb.

Rettungsdienst, Notfallrettung, Krankentransport, ärztlicher Bereitschaftsdienst, Einsatzleitung Rettungsdienst und die Helfer-vor-Ort gehören zu den hauptamtlichen Diensten am Standort Tailfingen.

Die ehrenamtliche Gruppe wurde 2019 gegründet und leistet Erste-Hilfe-Ausbildung, Bereitschaftsdienst, Einsatz- und Sanitätsdienste. Momentan werden an der Rettungswache vier Notfallsanitäter ausgebildet.

„Der unermüdliche Einsatz der 45 Mitarbeitenden des Malteser Hilfsdienstes für die Menschen in unsere Heimat verdient unser aller Dank, Anerkennung und Achtung. Vorbildlich ist dabei auch die Möglichkeit zur Ausbildung zum Notfallsanitäter und die intensive Betreuung der gegenwärtig vier Auszubildenden,“ so Hoffmeister-Kraut wörtlich.


Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Pressestelle zur Verfügung.